Heiner Illing

Rheinhessen-Sprechstunde DIGITAL | 30.03.2021

MdL Heiner Illing lädt am Dienstag, den 30.03.2021, von 16 bis 17 Uhr zusammen mit Stephanie Jung, Alzeyer SPD-Fraktionsvorsitzende, zu einer Online-„Rheinhessensprechstunde“ ein.

Während dieser Zeit können Sie Stephanie Jung oder Heiner Illing unter der Telefonnummer 06731/498-150, per Skype mdl.heiner-illing@hotmail.com oder Mail mdl@heiner-illing.de zu Themen rund um Rheinhessen, aber auch alle anderen Anliegen, erreichen.  

In dringenden Fällen kann auch ein Gesprächstermin außerhalb der Sprechstunde vereinbart werden.

Veröffentlicht am 20.03.2021.

Landesförderung für DRK-Krankenhaus und RFK aus dem Krankenhaus-Investitionsprogramm

Wie die Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp und Heiner Illing (beide SPD) mitteilen, erhält das DRK-Krankenhaus Alzey in diesem Jahr eine Landesförderung in Höhe von 800.000 Euro aus dem Krankenhaus-Investitionsprogramm des Landes. Die Förderung ist für die Erweiterung der Intensivmedizin vorgesehen. 4.000.000 Euro fließen an die Rheinhessen-Fachklinik, um das Griesinger-Haus zu vergrößern. „Gerade die Corona-Pandemie verdeutlicht aktuell die zentrale Rolle, die eine gute Gesundheitsversorgung vor Ort hat. Wir freuen uns daher sehr über die Berücksichtigung des DRK-Krankenhauses und der Rheinhessen-Fachklinik in Alzey im diesjährigen Investitionsprogramm“, so die Abgeordneten.

Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler stellte heute in Mainz das Krankenhaus-Investitionsprogramm für das Jahr 2021 vor. Die rheinland-pfälzischen Krankenhäuser werden aus dem Programm in diesem Jahr insgesamt 66 Millionen Euro für bauliche Investitionen erhalten. Über diese Einzelförderungen hinaus erhalten die Krankenhäuser zudem insgesamt mehr als 62 Millionen Euro aus der Pauschalförderung – 7,8 Millionen Euro mehr als noch im vergangenen Jahr. Das Land gewährt diese pauschalen » weiterlesen

Veröffentlicht am 19.03.2021.

SPD-Fraktion gratuliert Dreyer

Schweitzer: „Freuen uns auf viele weitere Jahre mit Malu Dreyer als Ministerpräsidentin“

Die rheinland-pfälzische SPD-Landtagsfraktion ist heute in Präsenz zu ihrer ersten Sitzung nach der Landtagswahl zusammengekommen. Dazu erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer:

„Der gesamten SPD-Landtagsfraktion war es heute ein besonderes Anliegen, Ministerpräsidentin Malu Dreyer noch einmal herzlich zum Wahlsieg zu gratulieren. Durch ihren Wahlerfolg hat sich wieder einmal bestätigt, wie wichtig in der Politik Gradlinigkeit, Verlässlichkeit und Aufrichtigkeit sind. Als SPD-Fraktion haben wir mit unserer parlamentarischen Arbeit die erfolgreiche Arbeit der Landesregierung unterstützt. Nun freuen wir uns darauf, diese Arbeit mit Malu Dreyer fortzusetzen.“

Schweitzer weiter: „Die SPD-Landtagsfraktion ist und bleibt auch nach der Wahl die größte Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag. Bei den anstehenden Sondierungs- und Koalitionsgesprächen werden wir gemeinsam mit unseren Partnern ehrgeizige und wegweisende Projekte und Vorhaben identifizieren, die die Lebenswirklichkeit der Menschen im Land weiter verbessern und Chancen für alle schaffen. Das ist der klare Auftrag für die kommende Wahlperiode.“

Veröffentlicht am 17.03.2021.

Kochen mit Heiner Illing

 

Veröffentlicht am 13.03.2021.

Ehrenamtssprechstunde DIGITAL | 11.03.2021

MdL Heiner Illing lädt am Donnerstag, den 11. März 2021, von 17:00 bis 18:00 Uhr zu einer Online-„Ehrenamtssprechstunde“ ein.

Während dieser Zeit stehen Heiner Illing und Unterbezirksvorsitzender Christian Wertke unter der Telefonnummer 06731/498-150, per Skype mdl.heiner-illing@hotmail.com oder Mail mdl@heiner-illing.de zu Themen rund um Das Ehrenamt, aber auch alle anderen Anliegen, zur Verfügung.  

In dringenden Fällen kann auch ein Gesprächstermin außerhalb der Sprechstunde vereinbart werden.

Veröffentlicht am 09.03.2021.

Videokonferenz zum Tourismus in Rheinhessen

MdL Heiner Illing lud im Rahmen seiner Expertenrunde zu einer Videokonferenz zum Tourismus ein. Mit Nina Klinkel, Sprecherin für Tourismus und Obfrau in der Enquete-Kommission Tourismus der SPD-Landesfraktion, unterstützte eine kompetente Fachfrau diese Konferenz.
Die Landtagsabgeordnete fasst zusammen, wie sich die Pandemie 2020 auf die Branche ausgewirkt hat. Ein Vergleich der Monate Juli bis September mit den Vorjahreswerten habe in Rheinland-Pfalz ein Minus von 40 Prozent bei den Gästezahlen sowie ein Minus von 33 Prozent bei den Übernachtungen ergeben. Am wenigsten betroffen sei der Campingtourismus gewesen. Die vom Lockdown schwer getroffene Tourismusbranche zu unterstützen, dazu habe auch die von Land im Juni 2020 gestartete deutschlandweite Tourismuskampagne „Rette deinen Sommer! – Deine Goldene Zeit in Rheinland-Pfalz“ beigetragen. Zum Start der Lockerungen wurde bewusst in die Standortwerbung für das Urlaubsland Rheinland-Pfalz investiert. Der erfolgreichen Sommerkampagne folgte die Herbstkampagne, für die das Land im Rahmen eines Sonderprogramms 50 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hatte.

Erfreut berichtet Klinkel von der „Dachmarke Rheinland-Pfalz GOLD“, die sie als  stellvertretende Vorsitzende der Enquete-Kommission Tourismus RLP als das Sehnsuchtsprojekt der Sozialdemokraten nach vorne  gebracht habe. Mit der Wirtschaftsstandortmarke „Rheinland-Pfalz GOLD“ habe die Landesregierung im Rahmen der Tourismusstrategie 2025 bereits ein überzeugendes Konzept vorgelegt. „Rheinland-Pfalz GOLD“ sei als Dachmarke gestaltet, die neben dem Wirtschaftsstandortmarketing auch für  Tourismus- und Weinmarketing anschlussfähig sei. 

Illing setzt fort: „Nun gilt es, die heterogenen Tourismusstrukturen in Rheinland-Pfalz zusammenzuführen und die vorhandenen Kräfte und Kompetenzen zu bündeln.“ Wieder einmal gehe es darum, über den Tellerrand der eigene Gemeinde hinauszublicken. Sein Appell: „Gemeinsam an einem Strang ziehen und in Partnerschaften denken!“ Vorbild sei die Kooperation der » weiterlesen

Veröffentlicht am 09.03.2021.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.